Informationen

Informieren sie sich über den Ablauf von Beratung, Planung und Wartung, sowie der Ausführung , unser Profil, Material und Preise

Beratung

Direkter Kundenkontakt ist uns wichtig.
Gerne beraten wir Sie bei einem Treffen vor Ort.
So können gleich wichtige Fragen geklärt werden und eigene Ideen und Wünsche in die Planung einfliessen. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung im Entwerfen individueller und abwechslungs- reicher Spielräume für Kinder.


Ansprechpartner:
Jonas Gafner - Leitung Administration und Kundenkontakt
Tel +41 (0)71 688 56 12 |
Ruedi Grimm - Leitung Spielplatzüberprüfung und Bauausführung
Tel +41 (0)71 688 56 12 |

Planung

Natürlich, individuell und kreativ - wir planen für Sie die passende Spielanlage. Dabei werden die geltenden Schweizer Sicherheitsnormen SN EN 1176 in die Planung mit einbezogen.
Wir unterbreiten Ihnen unseren Vorschlag mit dreidimensionalen Darstellungen und der dazugehörigen Kostenzusammenstellung.

Wartung und Sicherheitsüberprüfung

Wir beurteilen bestehende Spielanlagen hinsichtlich der geltenden Schweizer Sicherheitsnormen SN EN 1176.
Der Spielplatzbetreiber ist zu folgenden regelmässigen Überprüfungen angehalten:
  • Visuelle Inspektion (wöchentlich):
    Inspektion zur Erkennung offensichtlicher Gefahrenquellen, die sich als Folge von Vandalismus, Benutzung oder Witterungseinflüssen ergeben haben. Schwerpunkte der Inspektion sind u.a. Sauberkeit (z.B. Glasbruch), Vandalismus, Beschaffenheit der Boden freiliegende Fundamente, scharfe Kanten, zerbrochene, beschädigte Oberflächen, oder fehlende Teile, übermässiger Verschleiss von beweglichen Teilen, bauliche Stabilität der Geräte.
  • Operative Inspektion (alle 1-3 Monate)
    Ist im genannten Zyklus oder nach den Vorgaben des Herstellers vorzunehmen.
    Es ist eine detailliertere Inspektion als die visuelle Routine-Inspektion zur Überprüfung des Betriebes, Verschleisses und der Stabilität der Geräte. Schwerpunkte sind auch hier u.a. Sauberkeit (z.B. Glasbruch), Vandalismus, Beschaffenheit der Boden freiliegende Fundamente, scharfe Kanten, zerbrochene, beschädigte Oberflächen, oder fehlende Teile, über mässiger Verschleiss von beweglichen Teilen, bauliche Stabilität der Geräte.
  • Hauptinspektion (jährlich)

    Feststellung des allgemein betriebssicheren Zustandes der Geräte, Fundamente und Oberflächen. Die Hauptinspektion kann das Freilegen bestimmter Teile erforderlich machen. Dabei werden die Wirkung von Witterungseinflüssen, das Vorliegen von Verrottung oder Korrosion sowie jeglicher Veränderung der Anlagen-Sicherheit als Folge von durchgeführten Reparaturen oder zusätzlich eingebauten oder ersetzten Anlagenteilen erfasst.

    Um als Betreiber Haftungsrisiken auszuschliessen sollten die Operative und die Hauptinspektion von speziell geschultem Fachpersonal ausgeführt werden. Gern beraten und unterstützen wir Sie bei der Inspektion Ihrer Spielanlage.


Ausführung

Einzelgeräte wie Schaukeln oder ein Sandkasten können vormontiert bei uns abgeholt werden oder wir liefern vor die Haustüre. Sie können mit einem Plan selber montiert werden, oder wir übernehmen dies für Sie. Grössere Spielanlagen aus Robinienholz sind alles Unikate und wir erledigen die Rudolf-TeamMontage grundsätzlich selber, da vieles vor Ort aufgebaut wird. Umgebungsarbeiten und nötige Fallschutzarbeiten können selber oder von einem Gärtner erledigt werden. Auf Wunsch erhalten Sie die Spielanlage fertig und spielbereit von uns. So können wir auch garantieren dass die geltenden Sicherheitsnormen
SN EN 1176 eingehalten werden.

Profil

Wir sind ein Unternehmen mit Freude am Bau von naturnahen Spielanlagen.
Vom Konzept bis zum fertigen Produkt stehen die Kleinen im Vordergrund. So bekommt jede Spielanlage eine individuelle Note und bietet einen beliebten Ausgleich zum Computer-Spielplatz zu Hause.

Alles begann, als Rudolf Grimm den Garten seines Hauses mit Spielgeräten für seine Kinder gestaltete. Dabei entdeckte er die Leidenschaft, solche Spielwelten zu schaffen und eine innere Zufriedenheit, wenn die Kinder mit Freude und Spannung in die Welt von Rudolf Spielplatzgestaltung eintauchen.
Heute baut das Rudolf Team auch für Ihre Kinder.



Material

Robinienholz

Robinienholzist das einzige europäische Holz der Resistenzklasse 1 -2.
Es kann daher gemäss Sicherheitsnorm als einziges einheimisches Holz direkt im Erdverbau eingesetzt werden. Die natürliche Dauerhaftigkeit der Robinie bei der Verwendung im Aussenbereich mit Erdberührung liegt auch ohne Behandlung mit Holzschutzmitteln bei bis zu 50 Jahren. Darüber hinaus besitzt das Robinienholz hervorragende technische Eigenschaften. Es ist sehr hart, zugleich aber von sehr hoher Zähigkeit und Elastizität. Die Rinde und der bei Robinie meist kleine Anteil Splintholz werden bei uns entfernt, die natürlich krumme Wuchsform aber wo immer möglich belassen. Dadurch entstehen einzigartige Spielanlagen da keine Konstruktion einer anderen gleicht.

Lärchenholz

beziehen wir aus dem Albulatal, langsam gewachsen am natürlichen Standort, hat dieses Holz eine hervorragende Qualität. Auf Wunsch behandeln wir das Holz mit umweltfreundlicher Farblasur.

Stein

Wir integrieren auch Steine in verschieden Grössen, in tatürlichem Zustand oder bearbeitet in unsere Anlagen um eine möglichst naturnahe Umgebung zu erschaffen.

Randbegrenzung-SpielanlageMatschanlage Steine Robinie-Palisade-SpielagerätSteinstufen-Spielplatz Holzlager-Rudolf-Spielplatzgestaltung

Stahl

Rutschstange-StahlEdelstahl gilt als korrosionssicher. Seine feine Oberfläche macht es zum idealen Material für Rutschstangen, Haltegriffen und Schraubverbindungen mit Hülsenmuttern. Er gewährleistet aufgrund seiner Materialeigenschaften eine lange Haltbarkeitsdauer und ist genau das Richtige für einen Spielplatz.

Stützenfuss-frontStützenfuss-SeiteStützenfuss-Spielgerät

Feuerverzinkte Stahlkonsolen halten das Holz vom dauerfeuchten Erdreich fern.
Unsere Konsolen werden auf die zuvor erstellten Fundamente aufgeschraupt. Dadurch ist eine unkomplizierte Montage der vorgefertigten Geräte auf dem neuen Spielplatz möglich.

Seile und Netze

Kette_Schaukel Polypropylenseile haben sich seit vielen Jahren bewährt und sind vielseitig einsetzbar. Die Seile besitzen einen Stahlkern und sind somit unzerschneidbar und bieten somit erhöhte Sicherheit. Verwendung finden diese bei uns vorwiegend als Netze und Brücken. Die Seile sind in verschieden Farben erhältlich und der Standarddurch-messer beträgt 16 mm.

Kette_detailSpielgeräte_SeilSpielplatz_Netz

Feingliederketten sind eine gute Alternative zu den Seilen. Sie sind besonders langlebig und vandalissmussicher aus verzinktem Stahl oder wahlweise auch aus Edelstahl. Keine Öffnung ist grösser als 8 mm damit Kinderfinger sich nicht verklemmen können.

Fallschutz
Gemäss Sicherheitsnorm EN 1176-1 braucht jedes Spielgerät, abhängig von der möglichen Sturzhöhe, eine bestimmte Fallschutzfläche. Entsprrechend der möglichen Fallhöhe muss der Boden stossdämpfende Eigenschaften aufweisen. Man unterscheidet im Allgemeinen zwei Fallschutzbeläge. Den aus natürlichen Materialien und aus Gummigranulat.
Fallschutzplatten oder gegossener Belag:
100 - 200 cm Fallhöhe: Fallschutzplatten mit einer Schichtstärke von 50 mm

200 - 300 cm Fallhöhe: Fallschutzplatten mit einer Schichtstärke von 70 mm - 100 mm

Natürliche Materialien:

bis 100 cm Fallhöhe: Intakte Rasenfläche/Oberboden und alle weiteren vorgestellten Oberflächen

100 - 200 cm Fallhöhe:
• Holzhackschnitzel mit einer Körnung von 5 - 30 mm und einer Schichtstärke von 300 mm
• Rindenmulch mit einer Körnung von 20 - 80 mm und einer Schichtstärke von 300 mm
• Sand mit einer Körnung von 0,2 - 2 mm und einer Schichtstärke von 300 mm
• Kies mit einer Körnung von 2 - 8 mm und einer Schichtstärke von 300 mm

200 - 300 cm Fallhöhe:
• Holzhackschnitzel mit einer Körnung von 5 - 30 mm und einer Schichtstärke von 400 mm
• Rindenmulch mit einer Körnung von 20 - 80 mm und einer Schichtstärke von 400 mm
• Quarzsand mit einer Körnung von 0,2 - 2 mm und einer Schichtstärke von 400 mm
• Kies mit einer Körnung von 2 - 8 mm und einer Schichtstärke von 400 mm


Preise

Die Preise der angebotenen Spielgeräte finden Sie im aktuellen Katalog.




Weitere Informationen finden Sie in unserem Katalog oder gern auch im persönlichen Gespräch.